Die Neuapostolische Kirche Schweiz

Portrait

Davos ist eine kleine neuapostolische Gemeinde im weltberühmten Ferien- und Luftkurort im bündnerischen Landwassertal auf 1560 m. ü. M. Das Gemeindegebiet umfasst neben der Landschaft Davos auch Klosters sowie Regionen im Prättigau und Albulatal.

Als Seelsorger ist der Gemeindevorsteher tätig, aber ohne die aktive und engagierte Mitarbeit aller Gemeindemitglieder, wäre ein schönes und freudiges Gemeindeleben nicht möglich. Alle tragen dazu bei, dass sich die Gottesdienstbesucher sowie die vielen Kur- und Feriengäste in unserer Mitte wohl fühlen! Unsere schöne, neu renovierte Kirche am Schiaweg zählt 95 Sitzplätze, welche in der Ferienzeit durchaus benötigt werden. Musikalisch umrahmen der Gemeindechor und ein kleines Orchester unsere Gottesdienste.

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch und heissen alle in unserer Gemeinde ganz herzlich Willkommen!

Kurzchronik

Gegründet wurde die neuapostolische Gemeinde Davos 1923 durch Priester Stiefel, der sich zu dieser Zeit in Davos zur Heilung seiner Lungenkrankheit aufhielt. Die Gottesdienste wurden anfänglich in Privatwohnungen und in der Kapelle der griechisch-orthodoxen Kirche gehalten. Am 5. Oktober 1958 weihte Bischof Ludwig Teucher die schöne und „heimelige“ Kirche am Schiaweg. 1984 wurde das Kirchengebäude, bedingt durch die vielen Kur- und Feriengäste, vergrössert.

Zum 75-jährigen Jubiläum der Gemeinde Davos im Jahre 1998 besuchte Stammapostel Richard Fehr in Begleitung vieler Bezirksapostel, Apostel und Bischöfe die Gemeinde. Die vielen Besuche von Amtsträgern und einer grossen Zahl von Kur- und Feriengästen aus aller Welt haben das Gemeindeleben geprägt. Gross war die Freude, als wir am 2. November 2014 den Wiederbezug unserer renovierten Kirche feiern durften. Die Gemeinde Davos besteht heute aus rund 50 Mitgliedern.